Google verbietet Krypto-Werbung ab Juni 2018!

Google gibt ein Update dazu, wie Finanzprodukte auf der Suchmaschinen-Plattform beworben werden dürfen. Jedwede Werbung für Kryptowährungen oder Produkte, die mit Kryptowährungen in Verbindung stehen, wird ab Juni 2018 verboten werden. Damit folgt Google dem Weg, den bereits Facebook eingeschlagen hat.

Bereits in der vergangenen Woche hatte sich ein Verbot der Werbung für Kryptowährungen angedeutet. Dieser Verdacht hat sich nun bestätigt. Wie der Direktor für nachhaltige Werbung, Scott Spencer, bekannt gab, beinhaltet das Verbot auch Initial Coin Offerings (ICOs), Wallets und Trading-Beratung.

Die Nachricht von einem Krypto-Werbeverbot kommt nur wenige Tage nachdem Krypto-Inserenten, die Google Adwords verwenden, einen drastischen Rückgang der Anzahl der Aufrufe ihrer Anzeigen festgestellt haben.
Das bedeutet, dass Unternehmen keine Krypto-bezogene Werbung mehr auf den Websites des Suchmaschinenriesen und auch nicht auf Websites von Drittanbietern in deren Netzwerk schalten können.

Link: https://de.cointelegraph.com/
Link: https://www.btc-echo.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment