Tom Lee von Fundstrat hat prognostiziert, dass Bitcoins Preis bis März 2020 91.000 USD erreichen wird, wobei er seine Prognose auf ein Diagramm stützt, das Bitcoins (BTC) Leistungen nach vergangenen Markteinbrüchen zeigt, berichtete Forbes am 17. März.

Lee und Fundstrat verwendeten einen Durchschnitt des prozentualen Preisanstiegs nach jedem Rückgang, um den Wert für 2020 zu erreichen.

Forbes bemerkt, dass, weil das Diagramm auf einer logarithmischen Skala basiert, im Gegensatz zu dem traditionellen linearen Diagramm, BTCs Höhen und Tiefen nicht so ausgeprägt sind.

Lee hat hohe Preise für BTC vorhergesagt, seit sein Preis unter $ 3.000 war. Im Juli 2017 hatte Lee bereits erklärt, dass Bitcoin bis 2022 55.000 US-Dollar erreichen würde. Erst kürzlich, im Januar dieses Jahres, sagte Lee, dass BTC bis Ende 2018 25.000 US-Dollar erreichen würde.

Lee und Fundstrat haben außerdem Anfang März den “Bitcoin Misery Index” veröffentlicht, der als “Contrarian Index” beschrieben wird, der die Anleger darüber informiert, wie “erbärmliche” BTC-Inhaber zum aktuellen Kurs sind.

Link: https://cointelegraph.com/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment