Wer sich aktuell die Kurse der Top 100 Kryptowährungen, insbesondere aber auch den Kurs von Bitcoin anschaut, wird sich verwundert die Augen reiben. Innerhalb von weniger als 45 Minuten hat der Bitcoin Kurs (gegen 13 Uhr – 12.4.18) um 15 Prozent zugelegt. Die Mehrzahl der Altcoins ziehen mit und können ähnliche Kursanstiege verzeichnen.

Aktuell ist jedoch fraglich, ob dies tatsächlich der lang ersehnte Start des Bullenmarktes ist oder ob es sich lediglich um einen Pump-and-Dump durch einen sehr, sehr großen Investor handelt.

Derzeit ist noch unklar, was den Bitcoin-Preis so extrem stark nach oben katapultiert hat. Fakt ist, dass der Bitcoin in den Stunden vorher ein sehr gleichmäßiges, niedriges Handelsvolumen gesehen hat.

Ab 12 Uhr waren erste Anzeichen eines erhöhten Trading-Volumens zu erkennen. Gegen 13 Uhr explodierte der Kurs förmlich und stieg von unter 5.600 Euro auf kurzzeitig über 6.400. Wie das Candle Chart aber auch zeigt, sind die Gewinne noch lange nicht sicher.

Auch die Gesamtmarktkapitalisierung zeichnet ein ähnliches Bild. Gegen 13 Uhr ist diese von knapp über 270 Milliarden US-Dollar auf über 300 Milliarden angestiegen.


Quelle: https://coinmarketcap.com/charts/

Aber nicht nur der Bitcoin kann von dem plötzlichen Schub profitieren, sondern auch die Altcoins. Wie der Blick auf die Top 10 nach Marktkapitalisierung verrät, können außer LTC und BCH alle Kryptowährungen zweistellige Kursgewinne für die letzten 24 Stunden verzeichnen.

Über die Gründe kann derzeit nur spekuliert werden. Fraglich ist auch, ob der Grund für den plötzlichen Spike jemals bekannt wird. In den sozialen Medien kursieren vor allem zwei mögliche Gründe für den plötzlichen Anstieg.

In den vergangenen Tagen war bereits immer wieder das Thema Steuer ein Thema. Die Tax-Season in den USA endet Mitte April. Mit Ende dieses Fensters könnte, so die Vermutung, der Verkaufsdruck wegfallen und freie Bahn für neue Investitionen sein.

Eine andere, viel geäußerte Vermutung ist die Investition durch eine Super-Reichen bzw. Großinvestor. Wie wir in den vergangen Tagen berichteten, kam in den letzten Tagen ans Licht, dass sowohl George Soros, als auch die Rockefeller Familie beabsichtigen in Bitcoin und Kryptowährungen zu investieren.

Fakt ist aber, dass die Rallye durch Bitcoin getragen wird. Wie die Daten von Coinmarketcap zeigen, stammen knapp 35 Prozent des gesamten Handelsvolumen vom Bitcoin.


Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/volume/24-hour/

An zweiter Stelle steht Tether mit rund 14 Prozent. Vermutlich haben zahlreiche Investoren ihr Kapital in den Stablecoin Tether „gerettet“ und haben nun wieder ein Investitionschance gesehen.


Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/volume/24-hour/

Ob die Kursgewinne gehalten werden können, werden nur die nächsten Stunden zeigen können. Auf jeden Fall gibt es wieder Hoffnung, dass die Trendumkehr möglich ist.

Link: https://coin-hero.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment