Der Kurs konnte auf über 8.300 Euro ansteigen. An diesen umgerechnet knapp 10.000 US-Dollar prallte der Kurs ab und testete den exponentiellen gleitenden Mittelwert EMA50, der aktuell auch weiterhin getestet wird.

Zusammenfassung:

  • Der Bitcoin-Kurs ist in dieser Woche gestiegen.
  • Nach einem Versuch, über umgerechnet 10.000 US-Dollar zu steigen, prallte der Kurs an dieser Resistance ab und testete daraufhin den exponentiellen gleitenden Mittelwert EMA50.
  • Insgesamt kommt man zu einer eher bearishen Kurseinschätzung. Wichtigster Support und ein möglicher Einstiegspunkt liegt bei aktuell 7.610,42 Euro, erste interessante Resistance und zweiter möglicher Einstiegspunkt bei 8.048,98 Euro.

Wie in der letzten Woche eher durchwachsen: Zwar konnte der Kurs beginnend mit dem 3. Mai um immerhin 7 Prozent ansteigen. Dabei stieg der Kurs bis auf 8.331,40 Euro an, was umgerechnet knapp unter 10.000 US-Dollar liegt. Wie in einem anderen Artikel dargestellt, ist dies eine wichtige psychologische Grenze. Wie in genannten Artikel angedeutet, war von einem Dip auszugehen, der dann auch kam. Der Kurs fiel auf den EMA50 zurück und tänzelt aktuell weiter um diesen exponentiellen gleitenden Mittelwert.

Der MACD (zweites Panel von oben) ist aktuell negativ und fallend. Entsprechend liegt die MACD-Linie (blau) unter dem Signal (orange), jedoch nähern sich beide Linien an.

Der RSI liegt bei 45 und ist damit bearish.

Insgesamt ist der Eindruck gemäß Kurs, Trend und Indikatoren eher bearish.

Support und Resistance

Der erste Support liegt bei 7.610,42 Euro und wird durch den EMA100, der aktuell auf der Höhe des seit 26. April verfolgten Aufwärtstrends liegt, beschrieben. Ein weiterer Support wird durch das Plateau zwischen dem 22. und 23. April bei 7.192,17 Euro beschrieben.

Die erste Resistance liegt bei 8.048,98 Euro und damit auf der Höhe des temporären Maximums zwischen dem 6. und 7. Mai. Sollte der Kurs dieses Level überwinden, wäre eine weitere Resistance durch das jüngst erreichte Maximum vom April bei 8.331,40 Euro beschrieben.

Einstiegspunkte, Stop Losses und Targets

So wie der Kurs aktuell um den EMA50 tanzt, lädt er eher zum Abwarten ein. Ein Bounce am Support bei 7.610,42 Euro beziehungsweise ein Anstieg auf über 8.048,98 Euro wären interessante Einstiegspunkte, die dann auch als Stop Loss genutzt werden könnten. Target wäre in beiden Fällen die zweite Resistance bei 8.331,40 Euro.

Link: https://www.btc-echo.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment